Go to...

Weihnachtslikör- mein Rezept

Winterliche Spirituose

Trockenfrüchte, etwas Weinbrand- dann heißt es warten

Wie versprochen hier das Rezept für meine weihnachtliche Likör- Spezialität. Ein beliebtes Mitbringsel zum Advents -Kaffee oder einfach zum selber genießen.

Gleich vorweg: Dieses Rezept beruht allein auf meinen Erfahrungen, keine Geling-Garantie…………. und aufgrund des Alkoholanteils nix für Kinder

Wir brauchen :

  • ein entsprechend großes gut verschließbares Glasgefäß, Küchenwaage und einen Eßlöffel

Zutaten:

700 ml  40% Weinbrand

125 g getrocknete Feigen

50 g  Datteln (entsteint)

125 g Trockenpflaumen

1 gehäufter Eßlöffel  Sultaninen

je 1/2 Zimtstange und Vanilleschote

3-4 Gewürznelken,  2-3 Körner schwarzen Pfeffer, 1 Prise Kardamonpulver

1-2 Eßlöffel Ahornsyrup ( ersatzweise flüssiger Waldhonig)

3 gehäufte Eßlöffel brauner Kandis

Zuerst die Trockenfrüchte in das Glas geben, die Gewürze dazu . Anschließend Ahornsyrup und Kandis dazugeben und  gut durchmischen und mit dem Weinbrand auffüllen ( so das Alles gut bedeckt ist ) . Glas fest  verschließen und die Mischung an einem warmen, dunklen Ort mindestens drei Wochen  reifen lassen.Länger schadet nicht….. Ab und an aufschütteln.

Inzwischen nach passenden kleinen Glasflaschen und hübschen Etiketten Ausschau halten und Trichter  + Kaffeefiltertüten besorgen.

Kaffeefiltertüte in den Trichter legen und den fertigen Likör damit in passende Flaschen abfüllen, verkorken. Noch entsprechend beschriften- Fertig ist ein tolles kleines Geschenk.

Übrigens passt der Likör , etwas erwärmt, super zu Vanilleeis.

Wer mag ,kann natürlich nach seinem ganz eigenem Geschmack mit der Rezeptur etwas herumexperimentieren. Z.B. den Weinbrand durch Whiskey ersetzen . Auch eine Rum -Variante ist toll.

Die Trockenfrüchte bitte nicht wegtun ! Gut abtropfen lassen, Vanilleschote und Zimtstange raussammeln,  mit geraspeltem Apfel und /oder klein geschnittenen Orangenfilets auffüllen und mit Gelierzucker aufgekocht gibt das eine prima Marmelade ( bitte wegen des Alkohols entsprechend kennzeichnen )

Viel Spass beim Mischen , Abfüllen und Genießen !

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Show Buttons
Hide Buttons