Die Maschenpunker auf der Fashion Exchange

Der Maschenpunk Stand
Der Maschenpunk Stand

Wir lassen Euch heute gern an unserem Ausflug zur Fashion Exchange, der Designmesse von Frauen für Frauen teilhaben. Wir haben uns sehr Früh auf die Socken gemacht und wurden am Veranstaltungsort, dem Postbahnhof am Ostbahnhof, angekommen sehr freundlich vom Organisationsteam in Empfang genommen. Dank dem gut strukturierten Lageplan haben wir unseren Stand schnell gefunden. Dann hieß es aufbauen, auspacken und dekorieren. Auf dem 2×3 Meter großem Platz haben unsere Handgehäkelten und gestrickten Schätze Platz. Danach noch ein lockeres Gespräch mit den Ausstellerkollegen und um elf fiel der Startschuss. Die ersten Designbegeisterten stürmten die Halle. Der Markt war aufgegliedert in zwei Ebenen, den ersten und den zweiten Frühling. Auf dem sehr beliebten zweiten Frühling war eine Art Flohmarkt aufgebaut. Hier boten hauptsächlich Privatleute ihren Fashionschätzen die Möglichkeit den zweiten Frühling zu erleben. Die Treppe rauf im oberen Stockwerk wartete auch schon der erste Frühling auf dem Ihr die Werke von Food-, Stoff-, Schmuck- und Wolldesignern bewundern und shoppen konntet. Trotz winterlichen Temperaturen war die Stimmung auf dem ersten Frühling gut. Viele Interessante Gespräche und Ideen haben wir ausgetauscht, ob man nun Wolle aus dem Fell der hauseigenen Angoras macht oder dem Partner einfach kein Portemonnaie kaufen will, weil er eh nie Geld hat:-) Die bunte Mischung des Publikums und der Händler haben den Tag neben der guten Organisation zu einem vollem Erfolg gemacht. Wir lassen jetzt die Strick und Häkelnadeln glühen um die Zahlreich eingegangenen Bestellungen schnellstmöglich anzufertigen. Wir freuen uns auf Euren Besuch in unserem Dawandashop und wünschen Euch viel Spaß beim Erkunden der Unikate.

Bis bald auf der nächsten Messe Eure Maschenpunker.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.