Go to...

12. Kunstfest Meißen 7.-8. Mai 2016

Unsere Challenge für 2016 -pro Monat ein Marktbesuch:  Monat Mai.  Bei strahlendem Sonnenschein und bester Laune ging es diesmal ins schöne Meißen, genauer nach Meißen-Cölln. Der ,, Hafenstraße“ e.V.  lud unter dem Motto  ,,Schönes erleben und Vielfalt entdecken“   zum  12. Kunstfest rund um die Johanneskirche   Wir waren schon im Vorjahr dabei und freuten uns sehr auf ein Wiedersehn.

Diesmal verlief die Anreise problemlos….. und nach dem Check-In wurden wir zügig zu unserem Standplatz   an der Johanneskirche geleitet. Witzig -wir standen fast an der selben Stelle wie 2015-  unser heimlicher Wunsch  🙂   Also schnell Pavillon und Tische aufgebaut  und danach  Quartier in unserer Pension bezogen. An diesem Abend ging es recht früh zu Bett- schließlich will Frau fit für ein langes Marktwochenende sein.

Samstag  6Uhr – nach einem opulenten Frühstück am Kaminfeuer  ( ein liebes Dankeschön an unsere Pensionsbetreiber)  ging es via Festgelände .  Unser Stand  sollte pünktlich zu Marktbeginn   fertig sein!  Lange vor  Eröffnung konnten wir erste Besucher  einer nahen SeniorenResidenz  begrüßen .  Wir finden es toll das ihre Betreuer ihnen diesen Marktrundgang ermöglichen. Viele der Damen halten sich mit Handarbeiten fit  und so ging es erst einmal ans Fachsimpeln über Wolle,Häkeln und Co.

Nach der offiziellen Eröffnung strömten die Besucher zahlreich und bald hatten wir erste Verkäufe. Ein  Besuchermagnet waren auf jeden Fall unsere  Baby- und Kinderkleidchen  die wir erstmals auf dem Markt präsentierten.  Auch unsere Schmuckkollektion  fand großen Anklang.  Eine schöne Entdeckung : Eine Käuferin  trug Ohrringe die sie im Vorjahr bei uns gekauft hatte.                                                                  Zum Glück sind wir  immer als Duo am Start.  So konnte  Eine von uns  immer  mal kurz vom Stand weg um z.B  eine Erkundungstour über das Gelände zu machen. Schließlich will ja auch die ,,Konkurrenz“   im Auge behalten werden.   Nein im Ernst- so blieb auch mal Zeit  zu einem kleinen  Plausch  mit unseren Mitausstellern  um  Erfahrungen auszutauschen .  Einen lieben Gruß an Alle !

Für Groß & Klein gab es jede Menge zu entdecken : neben interessanten Ausstellungen , Stadtteilführungen und einem bunten Bühnenprogramm mit Musik,Tanz Theater….. lockte natürlich an beiden  Tagen die Künstlermeile .

Ohrhänger Zitrusfrüchte Babyhängerchen karoÜber 150 Kunsthandwerker und Händler präsentierten ihre Produkte:  ob Keramik, Seifen, Kerzen, Schmuck, Gemälde, Grafiken,  Bekleidung,……. für jeden Geschmack war etwas dabei.  Ein besonderer Anziehungspunkt war auch der kleine Streichelzoo mit Ziegen, Kaninchen und vor allem den kuschligen Alpakas.  Als Strick-und Häkelfans nutzten wir natürlich sofort die Gelegenheit  zum Wollkauf und konnten dabei auch gleich die ,, Produzenten “  persönlich kennenlernen.

Der Sonntag lief etwas ruhiger an.   Bei sonnigem , aber recht windigem Wetter waren die Meißener  wohl mehr auf  Bummeln  und Flanieren eingestellt.

Noch eine kleine Anmerkung  zu den Marktzeiten:  Unserer Meinung nach  wäre es völlig ausreichend  am Samstag   die Kunstmeile bis  max.   19 Uhr  geöffnet zu halten.  Nach dieser Zeit stand dem Großteil der Besucher doch mehr der Sinn nach Speis &Trank und musikalischer Unterhaltung.

Unser Fazit zum Marktende: Die Meißener waren wieder ein äußerst interessiertes, freundliches Publikum. Die ganze Atmosphäre der Festmeile rings um die Johanneskirche war wieder sehr stimmungsvoll. Sicher auch ein Verdienst des freundlichen und engagierten Veranstalter- Teams.  Wir wären 2017 gern wieder beim 13. Kunstfest  dabei.

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Show Buttons
Hide Buttons